Tänzerische Früherziehung & kreativer Kindertanz

 Die kleine Kajüte schwingt das Tanzbein! 

 

Über die Bewegungsförderung in unserem Kita-Alltag hinaus, bietet die kleine Kajüte tänzerische Früherziehung und kreativen Kindertanz für Kinder ab 2 Jahren an.

 

Kein Tier bewegt sich wie das andere und nicht alle im selben Element. Gepaart mit der natürlichen Bewegungsfreude der Kinder, untermalt von Musik, springen, hüpfen, schleichen und stampfen wir uns durch die Stunde. Häufige Wiederholungen bedienen die Beobachtungsgabe und das Bewegungsgedächtnis. Ich lerne, was ich häufig tue!Unsere Kurse der tänzerischen Früherziehung sind gespickt mit ersten rhythmischen Bewegungsversuchen zu Musik.

 


Kursübersicht

Tänzerische Früherziehung

Unsere Kurse der tänzerischen Früherziehung sind Blockkurse und enden automatisch nach den ausgewiesenen Terminen. 

Lütten  (2-3 Jahre)

 

8 Termine + Schnupperstunde  für 89€

 

Starttermin:   17. Januar 2024

Kurstag:            Mittwoch

Ort:                      Yoga Garden Stuttgart

Uhrzeit:              15.30 Uhr-16.15 Uhr   

(ausgebucht)                

                         

Lütten  (2-3 Jahre)

 

8 Termine + Schnupperstunde  für 89€

 

Starttermin:   10. April 2024

Kurstag:            Mittwoch

Ort:                      Yoga Garden Stuttgart

Uhrzeit:              15.30 Uhr-16.15 Uhr   

 

(letzter Kurstag ist der 26.06.2024)  

 

ANMLEDUNG JETZT MÖGLICH!              

                         

 

 

Die Tierwelt erfüllt in den ersten Lebensjahren der Kinder, nicht nur Bilderbücher, Lieder und Fingerspiele, in welchen die Kinder mit großer Begeisterung Tierlaute vorgesprochen bekommen und mit wachsender Fähigkeit nachahmen. Die Tierwelt ist auch eine unerschöpfliche Quelle an Vorbildern für unterschiedlichste Bewegungsformen. Je größer die motorischen Möglichkeiten der Kinder werden, desto detaillierter wird Darstellung eines Tieres.

 


Kreativer Kindertanz

Alle unsere kreativen Kindertanz-Kurse sind fortlaufend. Eine Kursstunde dauert 45 Minuten. Während den Ferien und gesetzlichen Feiertagen in Baden- Württemberg finden keine Kurse statt. Die Kursgebühr beträgt 44 Euro monatlich. Bitte bei der Buchung unbedingt den Kursnamen und den Wochentag sowie den Namen des/der Tänzer*in mitangeben.

Schipper  2   (3-4 Jahre)

 

Kurstag:            Montag

Uhrzeit:             16.00 Uhr-16.45 Uhr 

Ort:                     Yoga Garden Stuttgart

   

 

 

Skipper 1 (4-5 Jahre)

 

Kurstag:            Montag

Uhrzeit:              16.45-17:30 Uhr    

Ort:                      Yoga Garden Stuttgart     

 

SCHNUPPERN MÖGLICH

 

 

 

 In der Früherziehung wie im Kindertanz, wird nicht alleine mit Musik und vorgeführter Bewegung gearbeitet, sondern auch mit Bildern, Büchern, Figuren, Fingerspielen, Tanzgeschichten & Reime. Fingerspiele unterstützen die Fähigkeit zur lebendigen Kommunikation, was sie zum unentbehrlichen Baustein der Früherziehung und des kreativen Kindertanzes macht.




Noch büschn Infos

Was unterscheidet denn jetzt Kinderturnen & musikalische Früherziehung von tänzerischer Früherziehung?

 

Im besten Fall die Schwerpunkte, alle Kinderkurse sollten gewisse Elemente aufweisen, Begrüßung- und Abschlussrituale, einen ansprechenden Raum und eine mit Kindern geschulte und erfahrene Kursleitung. Klassische Kinderturnen spricht durch eine Vielzahl an Geräten und Aufbauten die vorhanden Grobmotorik, welche durch Ausübung und Experimentieren verfeinert werden soll. Hier ist ein praktisches, räumliches Resultat: ich bin oben angekommen, ich bin durchgekrochen meist das Ziel der Bewegungsanregung. Auch die rhythmische oder musikalische Früherziehung verbindet Gesang und Spiel mit Bewegung, wobei hier der Schwerpunkt auf Gesang und Musik, im Kindertanz wiederum auf Bewegung liegt.

 

Der Tanz kommt an sich ohne Material, ohne Geräte, ohne Zusätze aus, denn das benötigte, unser Körper ist gegeben. Musik, Materialien oder Bilder sind Hilfsmittel für unbekannte, unbewußte Bewegungen. So kann ich mich, mit oder ohne Tücher in der Hand, wie ein Blatt im Wind bewegen. Ein Tuch das wir in die Luft schmeißen, bewegt sich genauso unwillkürlich, wie ein Blatt im Wind, es dient also in dem Moment als Anschauungsobjekt. Ab dem Zeitpunkt des Laufenlernens, sind unsere Beinen automatisch an Bewegungen durch den Raum beteiligt, Tücher zu halten hilft dabei sich konstant der Hände und Arme bewusst zu sein, die ebenso Teil der Bewegung sein können.

Wenn dein Kind für alles zu begeistern ist, dann hast Du die Qual der Wahl und ihr beide könnt über Schnupperstunden herausfinden, was der passende Schwerpunkt ist.

 

 

Ist es vielleicht noch zu früh für den Kurs?

 

Kinder die sich sofort öffnen und mitmachen sind die Ausnahme und nicht die Regel!

Wir, die Gruppe, der Raum, unsere Inhalte, der Geruch…. einfach alles ist neu! Das muss erstmal verarbeitet werden und geübt!

Neben der motorischen Lernerfahrung, sind unsere Stunden auch ein sozialer Lernmoment, ein Lernort, neben der Krippen- und Kindergartengruppe die euer Kind vielleicht besucht.

Eine Eingewöhnung dort dauert seine Zeit und genauso braucht jedes Kind seine Zeit, um bei uns anzukommen. Stress durch Neues, ist nichts Schlechtes, es ist eine Übung, die gut begleitet gehört und je häufiger dies erlebt wird, desto gelassener, kann man in der Zukunft mit Neuem umgehen.

 

Eure Kursleitung

Sarah Guhl

 

Nach Abschluss meines Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule Mannheim habe ich zunächst in der Jugendarbeit Berufserfahrung gesammelt. Zuerst in der mobilen, dann in der offenen Jugendarbeit und habe in diesen Zusammenhängen immer wieder Kinder und Tanz zusammengebracht. Während meiner ersten Berufsjahre lief mir die spätere Kapitänin der kleinen Kajüte über den Weg und praktischerweise fielen mein dann entstandender Kinderbetreuungsbedarf und die Eröffnung der Kajüte zeitlich zusammen. Inzwischen sind und waren nicht nur meine Kinder Teil der Kajüte, seit 2018 gehöre auch ich zur Crew.

 

Meine persönliche Tanzerfahrung beruht auf zwei Jahren Ballett und neun Jahren Jazztanz während meiner Schulzeit. Darüber hinaus gab es ein Schulmusical, für welches ich im Haupttanzensemble zwei Jahre geprobt habe und wir 10 Aufführungen hatten. Hierzu kommen zwei Tanzkurse im klassischen Paartanz und Tango. Während meines Studiums habe ich ein Jahr lang Hiphop und als Berufseinsteiger ein Jahr lang Flamenco getanzt. Ich bin also eine tänzelnde Sozialpädagogin und keine klassische Tanzpädagogin.

 

2017 habe ich an der AHAB-Akademie die Fachqualifikation zur Kursleiterin im kreativen Kindertanz erworben und diese im Anschluss im Rahmen des Kinder- und Familienzentrums der Friedenskirche in verschiedenen Kursen bereits umgesetzt. Daneben besitze ich auch die Fachqualifikation des Kindersport-Trainers. All dies floss natürlich in meine tägliche Arbeit im Kindergarten der kleinen Kajüte, währenddessen ich auch Einführung in die Grundlagen des Spiel- und Bewegungskonzepts nach Elfriede Hengstenberg erhalten habe. Dies geschah im Rahmen der Gesundheit- und Präventionsinitiative fit4future Kita-Fortbildung.